unabhaengigkeit.jpg
×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 561

Unabhängigkeit


Unabhängigkeit – warum so wichtig?

Der Unterschied zwischen Verkäufer und Berater

Verkäufer und Berater unterscheiden sich nicht zwingend in ihrem Know-how.

Sie unterscheiden sich vor allem darin, was sie anbieten können oder dürfen!

Es leuchtet ein, dass ein Berater einer Gesellschaft (Bank oder Versicherung) in erster Linie die Interessen seines Auftraggebers vertritt und wohl kaum Produkte seiner Konkurrenten empfiehlt. Unsere Mandanten sind allerdings an einem Marktüberblick interessiert, um hier neben einem interessanten Preis/Leistungsverhältnis auch einen schnellen und kompetenten Service genießen zu können.

Da Finanzprodukte aber zu komplex sind, bedarf es echter Berater, die den Markt kennen und unabhängige Empfehlungen geben können.

Wer sich bei seinen Finanzen nur von den Verkäufern seiner Bank oder Versicherung „beraten“ lässt, verschenkt bares Geld. Unsere Partner erwirtschaften durch ihre exzellente Kenntnis des Marktes durchschnittlich rund 1.000 EUR jährlich mehr für unsere Mandanten.